Sooo. Da dachte ich, jetzt wird alles gut, die Pfunde purzeln wieder und ich esse heute nichts, ehe ich morgen mit meinem ABC_Essen beginne, aber dann kam ich heute total gefrustet von der Schule heim und meine Mutter erwartete mich mit Mittagessen.Hätte wortwörtlich kotzen können. Also habe ich jetzt 6 Spargelstangen mit 2 EL sauce Hollandaise, 1,5 Kartoffeln und 1 Scheibe Brot gegessen. Mann, habe ich einen Zorn! Gottseidank ist meine Mutter mit dem Hund weg und ich konnte ein paar Kleinigkeiten loswerden. Allerdings waren schon 2 stunden vergangen und ich hatte nichts getrunken, sprich mein Hals tut jetzt höllisch weh und mir sind die ganze Zeit Brocken in der Kehle stecken geblieben......einfach schrecklich!´Nun ja, ansonsten habe ich vorgestern ein neues Video bei YouTUbe hochgeladen, habe noch ein zweites, echt schönes, aber irgendwie bockt es und will sich nicht hochladen lassen

Am Freitag fällt bei uns irgendwie, hab verpeilt weshalb, die Schule aus und am Abend werde ich mit meinem Freund, meiner besten Freundin und deren Freund Fluch der Karibik 3. anschauen...wenigstens etwas, auf das ich mich freue......

Da dachte ich, jetzt wird alles gut, die Pfunde purzeln wieder und ich esse heute nichts, ehe ich morgen mit meinem ABC_Essen beginne, aber dann kam ich heute total gefrustet von der Schule heim und meine Mutter erwartete mich mit Mittagessen.Hätte wortwörtlich kotzen können. Also habe ich jetzt 6 Spargelstangen mit 2 EL sauce Hollandaise, 1,5 Kartoffeln und 1 Scheibe Brot gegessen. Mann, habe ich einen Zorn! Gottseidank ist meine Mutter mit dem Hund weg und ich konnte ein paar Kleinigkeiten loswerden. Allerdings waren schon 2 stunden vergangen und ich hatte nichts getrunken, sprich mein Hals tut jetzt höllisch weh und mir sind die ganze Zeit Brocken in der Kehle stecken geblieben......einfach schrecklich!´Nun ja, ansonsten habe ich vorgestern ein neues Video bei YouTUbe hochgeladen, habe noch ein zweites, echt schönes, aber irgendwie bockt es und will sich nicht hochladen lassen

Am Freitag fällt bei uns irgendwie, hab verpeilt weshalb, die Schule aus und am Abend werde ich mit meinem Freund, meiner besten Freundin und deren Freund Fluch der Karibik 3. anschauen...wenigstens etwas, auf das ich mich freue......

<img width=

Am Freitag fällt bei uns irgendwie, hab verpeilt weshalb, die Schule aus und am Abend werde ich mit meinem Freund, meiner besten Freundin und deren Freund Fluch der Karibik 3. anschauen...wenigstens etwas, auf das ich mich freue......

<object width=

22.5.07 16:51


Werbung


Ich bekomme endlich wieder etwas Struktur und Disziplin in mein essverhalten, habe heute Morgen zwar ziemlich viel gegessen, hat sich aber auf 517 (würg) kcal beschränkt und gerade hatte ich 1,5 Stunden Ballett. Wenn ich heute nichts mehr esse wird das schon klappen.

Ich halte es irgendwie vom seelischen her nicht mehr aus, will sprichwörtlich aus meiner Haut fahren, mird das Fleisch von den Rippen schneiden. Ich hasse jeden quadratcentimeter an mir und betrachte mich selbst als Fremkörper. Das ist zur zeit so schlimm, dass ich es nicht einmal fertig bringe mich selbst zu berühren, zu duschen, mich einzucremen, meine Beine zu rasieren......warum kann ich nicht zack dünn sein? dann würde alles perfekt sein!

Naja, ich soll eben für das, was ich mir am meisten wünsche hart kämpfen, damit ich es auch verdiene...ich nehme die Herausforderung an und werde mein ziel erreichen!

21.5.07 21:03


ABC-Essen

So.Nachdem ich morgen seit einer ganzen Woche Enthaltsamkeit bestimmte Dinge betreffend ausgehalten habe, habe ich beschlossen in Zukunft nachd em ABC zu essen. habe bisher nur von dem Farben essen gehört, doch weshalb sollte man nicht auch die Lebensmittel so einteilen? Ich fange also ab Mittwoch an mit dem Buchstaben A (natürlich) Da gibt es noch eine ganze Menge Lebensmittel: Apfel, Ananas, Aubergine, Aprikose, Artischocke usw. WEnn man von dem zeug immer genug im Haus hat kommt man überhaupt nicht dazu etwas anderes essen zu wollen. Wie beim Farben-essen eben.

Mit meinem Freund war ich heute bei einem Autorennen und vor uns latschte die ganze Zeit eine junge Frau herum, auf die ich mit der Zeit einen immer größeren Hass bekam. warum? ich weiß es nicht. Sie war recht wohlgeformt, wenn man es einmal so ausdrücken will, und trug eine megaenge weiße Hose...mindestens 2 Nummern zu klein meiner Meinung nach, und ein schwarzes Spaghetti-top, bei welchem man richtig ihren runden Bauch sah. Das hat mich so abgestoßen und angewidert. Nach einiger Zeit wäre ich am liebsten einfach auf sie losgegangen. Weil ich es widerlich fand, dass sie sich mit so einer ekelhaften Figur in der Öffentlichkeit zeigt? Oder war es Neid, dass sie trotz dieser Figur anscheint unbeschwert und glücklich war und sich daraus nichts machte? Ich glaube, es war eine Mischung aus Beidem...und das bringt mich immer mehr zur Verzweiflung! Ich will glücklich sein!! Doch das kann ich nur wenn ich nichts esse, wie oft habe ich schon versucht mich hinzusetzen und zu sagen "scheiß drauuf!" ess was du willst und hör auf dir so kranke Gedanken zu machen!" Erfolglos. Danach war ich meist noch unglücklicher als sonst. Es ist einfach eine Tatsache das das chönste und höchste Gefühl für mich dieses eines leichten, reinen und schwerelosen Körpers ist. Die Gewissheit 2 tage nichts gegessen zu haben und sich leicht wie eine Feder zu fühen, die Knochen meines Körpers nicht nur zu erahnen sondern zu sehen und zu spüren. Das bedeutet für mich Glück...allerdings immer sehr nah verbunden mit Schmerz und Trauer - ist das nicht verrückt?

In Liebe Belladonna

20.5.07 21:18


okay. Also es hat sich ziemlicvh viel getan imletzten Monat.Mit Ana läuft es zur Zeit überhaupt nicht gut, meine Disziplin,meine schöne schöne Stärke ist verschwunden.ichw erde immer fetter. Während dem ganzen Abistress hatte ich am laufenden Band riesen Fressattacken, was zu Depressionen und selbstverletzendem Verhalten führte. Doch dann kam unerwartet ein Lichtblick. Da mein Herz eigentlich dem Tanz gehört habe ich mich (auch wenn ich eigentlich beschlossen hatte Musicaldarstellerin zu werden) bei einer Ballettakademie beworben. Die Aufnahmeprüfung dauerte 3 Tage und...ich wurde angenommen! Obwohl ich gerade widerlich widerlich fett bin und überhaupt keine Kondition besitze. das hat meine Stimmung natürlich extrem gepusht. Also werde ich ab September meine 3 jährige Ausbildung zur Balletttänzerin beginnen. Eigentlich gehört so etwas nicht auf einen Ana-blog, doch das ist meinLeben und Ballett gehört genauso dazu wie Ana.

Ich habe mir vorgenommen, bis dahin mindestens die 42-Kilo Marke zu knacken,das sind gut und gerne 10 Kilo, da ich gerade so fett bin. Allerdings darf ich das Abi nicht als Entschuldigung für meine zahlreichen FAs gelten lassen.Ich hätte auch einfach stark bleiben können!

Morgen hole ich bei Verwandten meine neue Waage ab und dann mal schauen, wie viel ich darauf wiege. Wenn es mehr wie 53 sind lege ich eine Fastenwoche ein. nur am Montag werde ich trotzdem einen Müesliriegel essen, da ich an dem Tag eineAbi-prüfung habe. Und meinen Abschluss will ich mir wegen zu wenig Energie und Konzentrationsstörungen nicht versauen. Also mal schauen wies aussieht auf der Waage......

 In Liebe Belladonnana

19.5.07 17:07


Soooooooooooo.

Lang lang ists her, dass ich das letzte mal geschrieben habe. mir mangelt es einfach nach wie vor an Disziplin, das ist wirklich die reinte Krankheit! Vielleicht schaffe ich es irgendwann in ferner Zukunft wenigstens ein Bisschen Disziplin und Ordnung in mein verkorkstes leben zu bringen. Der letzte Monat war ebenso schrecklich wie schön, auf der einen Seite habe ich das Gefühl, die Kontroille zu verlieren, dass die Zeit an mir vorbeirauscht und ichs elbst nicht vorwärtskomme un dass sich mein gesamtes Leben wie ein Karussel immer schneller und schneller dreht und dann gab es wieder tage, wie heute, an denen ich die SEkunden abzähle und die Zeit zäh scheint und nicht vergehen will.

Ich bin noch immer noicht aufgewacht und habe kapiert, dass ich in 2 Wochen, aufd en tag genau, meine Abi-Prüfungen habe. Dümple faul und antriebslos vor mich hin, denke an Ana und meine fetten Hüften und Tag um tag verstreicht, ohne dass ich auch nur eine einzige Minute gelernt hätte. Die Wochenenden über bin ich permanent mit meinem Freund zusammen. Es ist ja irgendwie schon schön, eine feste Beziehung zu haben, alles durch die rosarote Brille zus ehen, doch es ist doch alles nur Schein und Traum. Die Wirklichkeit ist sicherlich ganz anders und ich kann doch nicht nur weil es mich zum ersten Mal im leben RICHTIG erwischt hat nicht alles um mich herum vergessen. Ana leidet schon genug darunter, igendwie bin ich seit ich mit ihm zusammen bin viel schwächer, esse unheimlich viel und kann kaum einen Tag ohne das verfluchte Essen durchhalten. das findet er natürlich klasse und meint immer, wenn ich ihn vollheule, was ich alles gegessen haben, wie stolz er auf mich wäre....er weiß natürlich von Ana. Als einzigster Mensch außer den Mädels im Forum....es war nicht zu verheimlichen und ich hatte das Gefühl innerlich aufgefressen zu werden, weil ich es ihm verschwieg. Also habe ich es ihm gebeichtet. Ich hätte nie gedacht, dass es so schwer werden und auch jetzt überlege ich manchmal, ob ich es nicht hätte sein lassen sollen.....

Mein Gewicht ist, oh Wunder, bei 51 Kilo...damit habe ich einen BMI von 19,7....ich hoffe, das ich es bis zum 16. April auf 45 geschafft habe.....  Mit meinem Freund habe ich das auch als Grenze ausgemacht, habe ihm also versprochen, nicht weniger zu wiegen, allerdings glaube ich, dass ich ihm nicht sagen würde, wenn ich weniger wiegen würde und er stellt mich ja nicht auf die Waage und kontrolliert mein Gewicht.....

So. Jetzt zieh ich mir mein neues Ana-Armband an und versuche mich zu überwinden, etwas zu lernen.                                                      In Liebe Belladonna

5.4.07 11:56


Talfahrt

Scheiße hoch 10 periode! Ich bin echt nur am heulen udn flennen und weinen! Unser Forum wurde geschlossen. Ebenso wie viele andere. Alles Ana-Foren. Die Provider ziehen mit dieser Aktion den Mädchen (wie mir) den Boden unter den Füßen weg. Diese Foen sind unser einzigster Halt und wir gefährden keine Jugendlichen sondern unterstützen und helfen uns! Es hat doch keinen Sinn, und wenn dann einen negativen, unsere Foren zu schließen. Ich fühle mich total verloren, als würde ich einsam in einem sturmgepeitschten Ozean umhergetrieben werden und unter mir ist nur unendliche Tiefe und Dunkelheit.

Was die Party letzens betrifft, es scheint, es hätte mich nun doch erwischt. Das hätte ich nie gedacht. Ich, wo doch so gefühlskalt und pessimistisch bin und fett und hässlich! Naja, jedenfalls heißt er Kai, ist 23 Jahre alt und hat eisblaue Augen (mehr konnte ich nicht wahrnehmen, da ich meine Brille vergessen hatte LOL). Morgen treffe ich mich mit ihm.....

 In Liebe Belladonna

1.3.07 08:10


Das Leben macht wieder etwas Sinn

Endlich dümple ich nicht mehr nur vor mich hin, sondern habe richtig viel Spaß. In meinem ständigen Auf und Ab geht es also gerade wieder bergauf, nur habe ich panische Angst, dass ich dann um so tiefer falle, wenn diese Zeit vorbei ist. Gestern und vorgestern ahbe ich kaum etwas gegessen, obwohl ich michmomentan strafe und kein Ana-Buch führe schätze ich, dass es jeweils nicht mehr als 400 kcal waren. Es ist so ein unbeschreibliches und herrliches Gefühl, wenn mein Magen ind er Schule sich anfühlt, als sei eine riesen Luftblase darin und die ganze Zeit wie wild rumort, was übersetzt so viel heißt wie "Ich will nahrung, dein körper braucht das um fett zu werden". Diesem Rumoren zu wiederstehen ist ein richtiger Glücklichmacher. Gestern ahbe ich 100 Gramm Reis ohne Salz, eine halbe Paprika und 70 Gramm Bulgur gegessen, sowie einen viertel Apfel. Das hört sich doch mal ganz ok. an...ich muss das durchhalten, mich noch ein bisschen steigern und bald ist alles wie es mal war...und ich bin endlich glücklich. Denn ich glaube, das ist alles, was ich sein will. Dieses Fett macht mich unglücklich, weil ich mich selbst hasse und so ekelhaft aussehe. Das Fett muss weg, dann bin ich schön....und glücklich. Ich werde wirklich alles tragen können was ich will, weil restlos alles an mir gut aussieht und der Spitzentanz wird mir wohl mit meinem Megaspann auch leichter fallen, wenn ich einige Kilo weniger drauf habe. Es spricht also alles dafür, mein hoch so lange hinauszuzögern wie nur möglich. Heute Abend schaue ich mir im kino übrigends diesen 12-Episodenfilm über die verschiedenen Quartiers von Paris an, ich bin schon total gespannt, er soll ja total gut sein. Und am Freitag gehe ich nach Stuttgart auf ein Blues-Konzert, das wird eine richtige Überrachsung...vorallem weil es während der Schulzeit ist udn es hält mich davon ab ans Essen zu denken.

In Liebe Belladonna

14.2.07 07:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de